Individuelle Abstimmung – ganzheitliche Heilkonzepte

Die Chinesische Medizin ist eine Heilmethode, in der Krankheitsursachen in einem ganzheitlichen Kontext betrachtet werden. Neben körperlichen und emotionalen Zeichen steht auch das soziale Umfeld, die Ernährung und das Klima in Zusammenhang mit dem Wohlbefinden eines Menschen.

Was Sie bei einem Erstgespräch erwartet

WAS KANN BEHANDELT WERDEN:

Die Chinesische Medizin verfügt über ein breites Indikationsspektrum. Akute als auch chronische Beschwerden können deutlich gelindert werden. Sie kann auch ergänzend zur Schulmedizin oder bei ausbehandelten Patienten zum Einsatz kommen.
  • Gynäkologische und andrologische Erkrankungen
  • Akute und chronische Schmerzzustände
  • Allergien und Immunschwäche
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • HNO-Erkrankungen

WIE WIRD BEHANDELT:

Der Behandlungsansatz unterscheidet sich deutlich von den Methoden der Schulmedizin, da hier individuell und ganzheitlich auf den Menschen eingegangen und nicht nur ein Symptom isoliert betrachtet und behandelt wird.

  • Akupunktur
  • Moxibustion
  • Schröpfen
  • Kräuterheilkunde
  • Ernährungstherapie
  • Tuina-Anmo

AKTUELLES

Seminartermine 2020

28.-29. März, Dysmenorrhö, Zyklusstörungen und klimakterische Beschwerden
23.-25. Oktober, Die Gynäkologie in der Chinesischen Medizin

Interessantes aus der Chinesischen Medizin

Das Chinesische Neujahr 2020 beginnt am Samstag, 25. Januar und endet am 11. Februar 2021. Somit steht das Jahr …

Ernährungstipps & Co

Sich vor Erkältung schützen – Yu Ping Feng San „Jade Windschutz Pulver“: Diese Rezeptur wurde von Zhu Dan Xi, einer der …

Die Chinesische Medizin ist primär eine Präventiv-Medizin, die ihren Fokus auf die individuell-ganzheitliche Behandlung legt.
Ajla Coburger – Heilpraktikerin,
Master of Science in Traditional
Oriental Medicine, Dozentin      

„Gründliche Untersuchungen, sachliche und kompetente Beratung auf Augenhöhe. Bei Ajla Coburger ist man in professionellen Händen!“

Patientin